Naturschutzzentrum

Im Naturschutzzentrum des Vereins Jordsand direkt hinter den Dünen an der Strandpromenade erfahren Sie auf anschauliche Weise mehr über den Naturpark Insel Usedom. Zusätzlich werden wöchentlich Führungen am Strand und in der Natur angeboten. Besonders spannend für Kids ist die "Ausbildung" zum Strandforscher in den Ferien.

Öffnungszeiten


Das Naturschutzzentrum ist ganzjährig dienstags und donnerstags von 13-17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu den angebotenen Führungen erhalten Sie im Folgenden und in den Schaukästen im Ort.

Naturschutzzentrum Insel Usedom
Tel. 038371 257859
karlshagen@jordsand.de
Dünenstraße, 17449 Karlshagen

Wünschen Sie eine individuelle Gruppen- oder Familienführung während Ihrer Usedom-Reise? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf und machen Sie einen Termin aus! Auch Anpassungen der Führungsschwerpunkte sind in Absprache möglich (für individuelle Führungen/Veranstaltungen fällt eine Aufwandentschädigung von mindestens 50 Euro an).

Tipp zum Parken: Unweit des Naturschutzzentrums bietet sich der (kostenpflichtige) Parkplatz am Ende der Hugo-Elsner-Straße an (neben dem Bike Hotel). Sollte dieser belegt sein, stehen in der Hugo-Elsner-Straße weiter in Ortsrichtung straßenbegleitend (ebenfalls kostenpflichtige) Parkplätze zur Verfügung.

Image

Regelmäßige Strandführungen


Wie alt ist die Ostsee und wieso gibt es hier kein Watt? Was ist das Gold und was das Silber der Ostsee? Und wie ernähren sich eigentlich Muscheln? Kommen Sie mit auf unsere Strandführung und erfahren Sie all die spannenden Antworten – und noch viel mehr!

  • Wann ? Dienstags um 10 Uhr
  • Wo? Treff m Naturschutzzentrum
  • Dauer: 1 – 1,5 Stunden
  • kostenlos: Wir freuen uns über eine Spende
  • Anmeldung: hier oder bis 9 Uhr am Veranstaltungstag unter 038371 257859

Image

Fackelwanderungen


Eine "SAGENhafte" Fackelwanderung für Groß und Klein zu drei Themen rund um das Meer, mit einer Mischung aus Märchen und Wissenschaft ... alles im Licht des Sonnenuntergangs und der Fackeln. Kommen Sie - gern in Familie - mit auf eine kleine sagenumwobene Reise.
Bei ungünstigen Windverhältnissen werden die Fackeln aus Sicherheitsgründen nicht entzündet.

Die Termine finden Sie hier.

  • • Dauer: 1,5 – 2 Stunden
  • • Teilnahme kostenlos: Wir freuen uns über eine Spende
  • • Für die Fackeln wird ein Entgelt von 2,50 Euro erhoben.
  • • Treffpunkt: am Naturschutzzentrum
  • • Anmeldung: hier oder bis 14 Uhr am Veranstaltungstag unter 038371 257859

Image

Natur-Tour


Das Programm der Natur-Tour wechselt mit den Jahreszeiten. Bis Ende Mai gehen wir in Karlshagen auf Vogelstimmen-Tour. Den Vogel des Jahres – das Braunkehlchen – können Sie in den Sommermonaten in Peenemünde kennen lernen. Und ab Herbst suchen wir spannende Zug- und Rastvögel am Strand in Karlshagen. Im Nachhinein können die entdeckten Arten gerne in unserer Ausstellung aus nächster Nähe betrachtet werden. Die Führungen in Karlshagen beginnen um 10 Uhr am Naturschutzzentrum und enden auch wieder hier.

  • Dauer: 2 – 2,5 Stunden
  • Kosten: Kostenlos. Wir freuen uns über eine Spende.
  • Treffpunkt: jeweils 10:00 Uhr entweder am Naturschutzzentrum in Karlshagen oder am Schuulandheim Peenemünde (Feldstr. 20)
  • Anmeldung: hier oder bis 9 Uhr am Veranstaltungstag unter 038371 257859
Image

Strandforscher gesucht


Umwelttipp für Kids: Mit Becherlupe und Kescher ausgestattet sind die jungen Strandforscher direkt am Strand unterwegs und untersuchen, welche verschiedenen Lebewesen an der Usedomer Ostseeküste vorkommen. Möwen, Quallen, Muscheln und vieles mehr gilt es zu entdecken und die verschiedensten Fragen zu beantworten.

Darüber hinaus werden auch der Dünenschutz und viele umweltrelevante Aspekte angesprochen und erklärt.

Die Strandforscher treffen sich donnerstags um 16.30 Uhr (Juni-August) bzw. um 14 Uhr (Sept/Okt) am Strand 10 M beim Rettungsturm. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch nur mit Anmeldung (Tel. 038371 55490 oder info@karlshagen.de mit Angabe von Name/Tel).

Mehr Infos zum Thema Nachhaltigkeit gibt es hier

Image

Bernstein


Eigentlich „nur“ ein fossiles Harz, das jedoch als "Gold des Meeres" oder Bernstein untrennbar zur Ostsee und in die Herzen der Gäste gehört. In einer kleinen Ausstellung unter dem Titel „Strandgut“ lässt sich viel Wissenswertes über Bernstein, den diesem ähnelnden Phosphor und über Muscheln im Naturschutzzentrum erfahren.

Bei den durch das Ostseebad angebotenen Bernsteinwanderungen erhalten Sie nicht nur Tipps für die Bernsteinsuche, sondern erfahren jede Menge Wissenswertes über das beliebte Souvenier der Ostsee. Aktuelle Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Image

Sehens- und wissenswert


  • das Diorama des Peenemünder Haken
  • Umfangreiche Seevogelexposition sowie Infos zu heimischen Fischarten
  • Informationen zu den Naturschutzgebieten
  • Ausstellung zum Thema Moor, als geschützter Lebensraum
  • Anschauungsmaterial über geschützte Pflanzen und Tiere
  • Umfangreiche Informationen zum Ökosystem des Waldes
  • Dia-Ton-Schau über den Naturpark Insel Usedom
  • Rundweg: Dünengewächse, Insektenhotel, Spinnenrahmen, Kräuterspirale u.v.m.
  • Singvogelpräparate
  • Wissenswertes über Hornissen und Bienen (Insektenhotel)

Image

Auf in den Wald!


Bei Kräuter- und Pilzwanderungen durch den Karlshagener Wald erklärt der Pilzsachverständige Winfried Dinse heimische Speise- und Giftpilze und gibt Informationen zu Kräutern und Pflanzen der Region.

Image

Verbände


Im Naturschutzzentrum haben folgende Verbände ihren Sitz:

• Naturschutzbund Deutschland Regionalgruppe Insel Usedom e.V. (NABU)
• Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)
• Verein Jordand zum Schutz der Seevögel und der Natur e.V.
• Inselfreunde Usedom - Verband zum Schutz, zur Pflege und Entwicklung der Region e.V.

Image
Kontakt Dünencamp
  • Zeltplatzstraße
    17449 Ostseebad Karlshagen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.