Beachvolleyball &
USEDOM-BEACHCUP

Image

Im Guiness Buch der Rekorde steht es schwarz auf weiß: Das größte Beachvolleyball Turnier der Welt findet in Karlshagen auf der Insel Usedom statt. Gut 1.200 Spieler "beachen" jedes Jahr in 7 Cups und mehr als 3.000 Spielen, auf 90 Feldern beim USEDOM-BEACHCUP um den Sieg und jede Menge Spaß.
Die Anmeldelisten zu den Turnieren sind alljährlich Anfang Mai bereits innerhalb weniger Minuten gefüllt. Direkt an der Ostsee auf Tribünen, ganz nah am Spielfeldrand oder mittendrin im Spielgeschehen kann man bei den Spielen in Zweierteams oder beim Quattro-Mixed USEDOM-BEACHCUP in gemischten Viererteams dabei sein.

Der Eintritt zu allen Spielen, zur Beachparty und auf das Eventgelände ist übrigens komplett FREI.

Image
Image

Save the Date!

26. - 28. Juli 2024

Image

Baggern was das Zeug hält


... sowie blocken, pritschen, schmettern und feiern heißt es am letzten Juliwochenende in Karlshagen wieder. Seit vielen Jahren mischen sich unter die Mumien und Fregatten (Altersklasse ab 36) auch Profis aus der Bundesliga und dem deutschen National-Team ins internationale Starterfeld. Sie nutzen den Helfred Schröer MUMienCUP & Fregatten-USEDOM-BEACHCUP als geeignete Spieloption zum Trainieren und natürlich Spaß zu haben. Am Sonntag findet für Kurzentschlossene noch der USEDOM-123.de FUN-Pokal statt, für den sich jeder auf dem Event noch anmelden kann. Und ... auch 2024 soll es wieder ein Beachvolleyballfeld in die Ostsee, direkt ins Wasser verlegt. Das „Waterfun-Turnier“ wird ganz sicher für jeder Menge Abkühlung und Spaß sorgen.

Beachparty & Höhenfeuerwerk

Das Motto für das Abendprogramm sieht für Sportler und Zuschauer alljährlich gleich aus: Beachparty! Es wird gefeiert - natürlich am Strand. Der Freitag steht nach der Minidisko um 19.30 Uhr für kleine Beacher ganz im Zeichen der Come-Together-Party, bei der eine Live-Band für Stimmung zum "Warm-Up" sorgt.
Am Samstagabend dürfen auch die Kids zunächst um 20 Uhr abzappeln, bevor um 21 Uhr die große Latin-Night-Beachparty steigt. Das Höhenfeuerwerk gegen 22.30 Uhr über der Ostsee ist nur ein Höhepunkt in dieser Nacht. Am Sonntag werden dann nicht nur die Finalrundenspiele ausgetragen, sondern auch der FUNCUP-Pokal steht im Mittelpunkt. Hier treten Urlauber und Einheimische ganztägig gegeneinander an.   

Image

Warm Up zum USEDOM-BEACHCUP

NEU! Das Einspielen für das Turnier ist 2024 auf 22 Beachvolleyballfeldern möglich.

(1) Auf den 7 fest installierten Beachvolleyballfeldern (das ist Spitze auf Usedom!) an den Strandabschnitten 10 C (2 Felder), 10 G, 10 K, 10 L und zwischen 10 O und 10 P (2 Felder) lässt es sich bestens pritschen und baggern.
(2) Weitere mobile Anlagen können im Bereich des Sportstrandes von 10 A bis 10 C flexibel aufgebaut werden. Voraussetzung ist, dass der Betrieb des Sportstrandes nicht beeinträchtigt wird.
(3) Neu 2024: Im Rahmen des USEDOM-BEACHCUP werden die Möglichkeiten für den Aufbau mobiler Anlagen erweitert:
Vom 22.-31. Juli gibt es eine begrenzte Ausnahmegenehmigung für das Aufstellen von mobilen Anlagen ausschließlich an folgenden Orten:
--> 3 x jeweils 1 Feld in „Verlängerung“ des bestehenden Feldes an 10 L, 10 K und 10 G
--> 6 (3x2) Felder direkt an der Strandgrenze auf der Peenemünder Seite (die Grenze ist durch ein Schild am Strand gekennzeichnet)

--> Der Aufbau weiterer mobiler Felder ist nicht gestattet und wird geahndet. Es werden keine weiteren Sondergenehmigungen erteilt.

Bei aller Liebe zum Sport: Karlshagen soll und muss für ALLE Gäste und vor allem Strandbesucher ein Wohlfühlort - auch in der Turnierzeit - bleiben. Verständnis, Umsicht und Respekt sind gemeinsam das oberste Gebot: Bitte nehmt gemeinsam Rücksicht auf ALLE.

Image

Tipps für Beachvolleyballkids


Der USEDOM-BEACHCUP hat sich nicht nur mit voller Leidenschaft dem Beachvolleyball, sondern auch dem Treffen der Generationen und der Jugendsport-Förderung verschrieben. So spielen beim Active-Kids-Cup sponsored by toom-Baumarkt Anklam am Sonntag ca. 20 Kids-Mannschaften um Spiel, Satz und Sieg. Zusätzlich wurde ein Teen-Cup für Teenager ins Leben gerufen, bei dem 12 weitere junge Teams dabei sind. Darüber hinaus können sich Kids "ohne Ball" auch auf der Hüpfburg, in der Ostsee, bei der Mini-Strandkorbolympiade (Samstag 17-18 Uhr) sowie beim Kinderschminken am Sonntag vergnügen. Highlight: Am Freitag um 19.30 Uhr und am Samstag um 20 Uhr wird der Dancefloor im Sand durch das Team "Kids für Kids" der Karlshagener Kinderkurdirektorin Greta mit einer Minidisko eingetanzt.

UBC-History: Die Macher


Das Millenniumsjahr 2000 war das Premierejahr des Beachvolleyball-Events, das 2008 als das „largest beach volley tournament“ Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde hielt. Seitdem kann sich der USEDOM-BEACHCUP das weltweit größte Beachvolleyballturnier nennen, das zugleich auch ein Ranglistenturnier der Landes-Beachmeisterschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist.

Das Besondere am USEDOM-BEACHCUP ist, dass er auf Usedom, in Karlshagen "geboren" wurde. Aus einer Idee von Karlshagenern und Greifswaldern wurde ein Event der Spitzenklasse. Nicht austauschbar, nicht "buchbar", 100% verbunden mit der Insel, seinen Machern und seinem Austragungsort Karlshagen.
Der Event wird von ca. 200 ehrenamtlich engagierten Helfern in enger Zusammenarbeit zwischen dem USEDOM-BEACHCUP Förderverein e. V., dem Volleyball-Club Greifswald sowie dem Eigenbetrieb "Tourismus und Wirtschaft" der Gemeinde organisiert und durchgeführt.

Folge dem UBC auf Facebook und Instagram!

Image
Image

UBC goes GREEN


Unter dem Motto "UBC goes green" geht das sportliche Highlight Karlshagens und der Insel seit 2019 mit einem ganzheitlichen "Green-Konzept" ins Rennen. Die soziale Verantwortung des USEDOM-BEACHCUP Fördervereins ist groß und auch das Bewusstsein für nachhaltige Events soll damit forciert werden. Dies liegt nicht nur daran, dass Nachhaltigkeit ein bedeutender Trend in der Event-Branche ist, sondern weil der UBC als einer der größten Events seiner Art immer schon Vorreiter und Vorbild sein möchte.
Im Rahmen des umfassenden Nachhaltigkeitskonzeptes werden dabei nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische und soziale Aspekte berücksichtigt. Abfallvermeidung, Mülltrennung und -reycling, Mehrweg und biologisch abbaubares Geschirr, das Angebot regionaler und saisonaler Produkte, die Förderung von Mitfahrzentralen zum Event und die grundsätzlich ressourcenschonende Vorbereitung/Durchführung des Events sind Teile des Konzept, das hier umfänglich dargstellt ist.

Warum ist ganz klar: Der Strand von Karlshagen und die Ostsee sollen auch bei einem riesigen Event wie dem UBC sauber bleiben.

Kontakt Touristinformation
  • Eigenbetrieb "Tourismus und Wirtschaft"
    Hauptstraße 4 | 17449 Ostseebad Karlshagen
  • 038371 55490
  • N 54°06'59.2'' E 13°49'50.5''
  • Öffnungszeiten
Kontakt Dünencamp
Kontakt Yachthafen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.